|

César-Franck-Gesellschaft e.V.

Internationale Vereinigung

º Die Gesellschaft

Die César-Franck-Gesellschaft e. V. ist eine internationale Vereinigung, die sich zum Ziel setzt, das Leben, Schaffen und Nachwirken des bedeutenden Komponisten und Organisten César Franck (1822-1890) wissenschaftlich zu erforschen und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sie möchte all denjenigen ein Forum bieten, die sich für die Erforschung César Francks interessieren: ausübenden Musikern, Musikwissenschaftlern, Komponisten und interessierten Musikfreunden.

César Francks kompositorisches Schaffen, das wesentliche Impulse aus den musikalischen Traditionen Belgiens, Frankreichs und Deutschlands empfing und zugleich auf diese Traditionen zurückwirkte, dokumentiert in besonderer Weise die Fruchtbarkeit grenzüberschreitenden kulturellen Austauschs. Daher ist der César-Franck-Gesellschaft die Förderung des musikalischen und musikwissenschaftlichen Dialogs auf internationaler Ebene ein besonderes Anliegen. Zu diesem Zweck sollen wissenschaftliche Kolloquien, Interpretationsseminare, Publikationen und Konzerte unterstützt oder initiiert werden. Langfristiges Ziel ist die Initiierung und Vorbereitung einer kritischen Gesamtausgabe seiner Werke. Zu Informationszwecken über die aktuellen Aktivitäten der César-Franck-Gesellschaft soll eine eigene Homepage eingerichtet werden. Die Mitglieder der César-Franck-Gesellschaft sind eingeladen, aktiv an der Verwirklichung der Vereinsziele teilzunehmen: sei es durch die Mitwirkung an internationalen Kolloquien oder Symposien, sei es durch wissenschaftliche Publikationen, sei es durch musikpraktische Tätigkeit in Konzerten oder sei es durch finanzielle Unterstützung.

5914 mal aufgerufen von 3405 Besuchern